Sport-Mittelschüler beim Mountainbike Südbayernfinale wieder auf dem Podest

Die besten Mountainbiker der Schulen trafen sich bereits zum vierten Mal am Gymnasium Waldkraiburg zum Südbayerfinale. 120 Biker in 26 Mannschaften kämpften in den fünf Wettkampfklassen um die Teilnahme am Landesfinale am 6. Juli 18 in Rappershausen. Los ging es auf dem Sportgelände des Gymnasiums wie immer mit dem Geschicklichkeitswettbewerb. Jeder Teilnehmer musste versuchen einen mit fahrtechnisch anspruchsvollen Hindernissen gespickten Parkour möglichst ohne Fehler zu bewältigen. Dabei war nicht die Zeit entscheidend sondern die Fähigkeit die Paletten Hindernisse und fahrtechnischen Aufgaben, möglichst ohne den Boden zu berühren, in der geforderten Art und Weise zu überwinden. Nachdem diese erste Bewährungsprobe von allen Fahrern unfallfrei bestanden war, musste nun ein Rundkurs in einem nahegelegenen Waldstück je nach Wettkampfklasse mehrmals befahren werden. Es galt jetzt neben dem fahrerischen Können auch die erforderliche Kondition und den Kampfgeist unter Beweis zu stellen, um an der Kiesauffahrt zum Steinbrunner Berg im Start-Ziel-Bereich um die vorderen Plätze ein Wörtchen mitreden zu können. Die Hauzenberger waren mit zwei Mannschaften in Wettkampfklasse III Jungen angereist. In der Mannschaft I ging Hannes Pangerl als erster in der Welle I auf die Strecke. Er legte den Grundstein für die spätere Topplatzierung mit Platz 8 von 44 Startern. David Gruber startete in der fünften Welle und kämpfte sich auf den hervorragenden 11 Gesamtrang nach vorne. Marco Unfried u. Lucas Hirsch erreichten trotz eines Sturzes die guten Plätze 19 und 20. Michael Anetzberger beendet das Rennen auf Rang 28. In der Endabrechnung sprang Platz 3 heraus was die Teilnahme am Landesfinale bedeutet. Die Mannschaft II mit den Startern Lukas Stockmayer, Sebastian Kern, Felix Geis u. Dennis Karl konnte durch eine geschlossene Mannschaftsleistung Platz 10 erreichen. Nach diesen aufregenden und kräftezehrenden Wettbewerben fand man sich auf dem Sportgelände des Gymnasiums erneut ein, um gespannt auf die sehr zeitnah durchgeführte Siegerehrung zu warten. Dabei wurde den Teilnehmern die Wartezeit durch eine Tombola mit tollen hochwertigen Preisen von Stefan‘s Bikeladen in Ampfing, der Firma Hai-Bike und der Firma Corratec versüßt. Es gab Helme, Trikots, Rücksäcke, Taschen, Caps, Socken und vieles Mehr zu gewinnen. Die Betreuer Alex Kinateder u. Peter Hartl konnten nach diesem tollen Erfolg die Bitte der Schüler MC Donald zu besuchen natürlich nicht ablehnen.

Bild: MTB Teams I u. II v. Links Lukas Hirsch, Marco Unfried, Michael Anetzberger, Alex Kinadeter (Betreuer), Lukas Stockmayer, Peter Hartl (Betreuer), Dennis Karl, Sebastian Kern, Felix Geiß, David Gruber, u. Hannes Pangerl.

001
002
003
004
005
006
1/6