Lehrer sind die treffsichersten Schützen - 2. Offene Schulmeisterschaft der Sportmittelschule im Stockschießen

Es wird zur Tradition in der Sportmittelschule sich alljährlich zu einer offenen Schulmeisterschaft im Stockschießen zu treffen. Auch heuer versammelten sich wieder 40 Schützen, in 10 Moarschaften, in der Stocksporthalle, um den Sieger zu ermitteln. Frauen und Männer, Junge und Alte zwischen 13 und 80 Jahren, Freizeitschützen und Profis kämpften um den begehrten Wanderpokal des Schirmherren, Stadtrat Josef Wipplinger. Hermann Schäffner und sein Team vom EC Hauzenberg sorgten für einen reibungslosen und stets fairen Verlauf des Wettbewerbs. In zwei Gruppen mit jeweils fünf Teams spielte zunächst jeder gegen jeden, in 6 Kehren. Oft entschieden Zentimeter über Sieg und Niederlage und die begehrten Punkte. Für Spannung war so bis zum Schluss gesorgt. Nach den Ergebnissen in den Gruppen wurden dann die Platzierungen ausgespielt. Für das Finale hatten sich die beiden Gruppensieger, die „Schafkopffreunde“ und die Moarschaft „Lehrer I“ qualifiziert. Beide Teams zeigten einen tollen und spannenden Stocksport. Erst in der sechsten und letzten Kehre konnten die Lehrer die Partie für sich entscheiden. Nach über drei Stunden Stocksport fand anschließend im Vereinsheim die Siegerehrung statt. Schirmherr Stadtrat Josef Wipplinger, übergab den Wanderpokal an die Siegermannschaft „Lehrer I“ mit den Schützen Martin Lorenz, Thomas Lerbinger, Peter Hartl und Hans Simmerl. Die letztjährigen Sieger, die „Schafkopfreude“ mit Ernst Stöckle, Hans Fuchs, Josef Hirsch und Gert Illner mussten sich heuer mit dem 2. Platz begnügen. Eine starke Leistung zeigten auch die Jungschützen „Schüler I“ mit Maxi Schiermeier, Daniel Kimminger, Robert Strahberger und Benedikt Duschl als 3. Sieger. Schuleiter Hans Simmerl war sehr erfreut über das gute Abschneiden der Schüler und betonte den besonderen Wert des Stocksports. „Wer hier lernt sich zu konzentrieren, der wird in vielen anderen Bereichen davon profitieren“. Noch lange nach der Siegerehrung wurden die Spiele analysiert. Allen hat es Freude und Spaß gemacht und auch im kommenden Jahr will man sich wieder zur dann „3. Offenen Schulmeisterschaft im Stockschießen“ treffen. Die weiteren Platzierungen: 4. Ehemalige Schüler, 5. Förderverein, 6. Schüler II, 7. Stadträte, 8. Bauhof, 9. Elternbeirat, 10. Lehrer II.

001
002
001
002
1/2