„All-Tag“ in der Sportmittelschule

Jeder Mensch ist im Sekundentakt mit dem Weltraum verbunden. Welche Rolle Satelliten im alltäglichen Leben spielen und andere wissenswerte Fakten erklärte Markus Geiß, Doktorand der Raumfahrttechnik, den Zehntklässlern der Sportmittelschule Hauzenberg. Lehrer Martin Peter, der mit Markus Geiß seit langem befreundet ist hatte den "Büchlberger Astronauten“ an die Schule eingeladen. Der gebürtige Büchlberger wirkt in Poloshirt und beigefarbener Hose wie ein normaler Mittzwanziger. Nur das kleine graue Logo auf seinem Shirt verrät, dass der Niederbayer in Zusammenarbeit mit der „esa“ promoviert, der European Space Agency. Der 26-jaehrige, der derzeit seine Doktorarbeit in Aerospace Engineering im US Bundesstaat Colorado schreibt, hielt seinen Vortrag auf Englisch, um den Schülern zu zeigen. wie wichtig es ist, die englische Sprache zu beherrschen. Zu Beginn erklärte Geiß, dass ein Satellit jedes internetfähige Gerät verbinden könne, moderne Kartografie ausschließlich über Satelliten erfolge und die GPS-Technologie ermöglich. Er erläuterte, wie auf der internationalen Raumstation (ISS) beispielsweise zu den Gebieten Medizin, Botanik, Physik und Informatik geforscht wird. Dadurch erhielten die Schüler umfangreiche Informationen über Experimente mit Pflanzenzucht oder zu Gravitationstests. Markus Geiß, angehender Doktor der Raumfahrttechnik, sprach auch über die Trägerrakete „Ariane 5", an deren Aufbau er während seines Bachelorstudiums beteiligt war. Die 53 Meter hohe Rakete hat 15 Millionen PS und wiegt 780 Tonnen, wobei rund drei Viertel des Gewichts der Treibstoff ausmacht. Der 26-Jahrige, der schon auf fünf Erdteilen gelebt hat, ging abschließend auf die „Spin-Off“ Produkte der Raumfahrt ein. Dem Wunsch, für Satelliten Kameras mit weniger Gewicht zu bauen, seien etwa die heutigen Smartphone-Kameras oder LED-Lichter zu verdanken. Mit Applaus dankten die Schüler dem Referenten für seinen Vortrag und stellten anschließend Fragen. Markus Geiß überzeugte die Jugendlichen, weil er Feuer und Flamme ist für sein Fachgebiet und als fabelhaftes Beispiel dient, um zu zeigen, dass man alles erreichen kann.

001
1/1