Ein „unsinniger“ nasser Donnerstag

Am unsinnigen Donnerstag tauschten die Schülerinnen und Schüler der 5. Klassen ihre Schultasche gegen die Badetasche aus. Schon morgens um 8 Uhr ging es los ins Passauer Erlebnisbad. Statt Mathe, Englisch und Deutsch standen Schwimmwettbewerbe, Weittauchen, Wasserakrobatik und Ausdauerschwimmen im Strömungskanal auf dem Stundenplan. Bei den Wasserrutschen wurden Strategien und Techniken für den schnellsten Rutschendurchlauf überlegt und ausprobiert, so dass der Tagesrekord schließlich erfolgreich gebrochen werden konnte. Sichtlich erschöpft vom vielen Schwimmen, jedoch zufrieden über einen so lustigen und erlebnisreichen Schultag kehrte man zur Schule zurück.

001
1/1