Autorenlesung mit Christoph Mauz

Angefangen hat die Lesung des Herrn Mauz mit dem Vorwort eines Professors. Ein Professor, der sich wohl gut mit Zombies auskennt. Vor allem deren Geruch hat er genauer unter die Lupe genommen und sogar ein Rezept preisgegeben, mit dem man den Gestank dieser Kreaturen nachmachen kann. "Der Anfang des Buches - Angriff der Schrebergartenzombies - ist genial!", so meinte anschließend ein Schüler der 5. Klasse. Diese Spannung wurde von Hr. Mauz natürlich aufrecht erhalten. "Ich möchte unbedingt weiterlesen!" - dieses Gefühl blieb im Raum stehen. Jetzt erwarten alle Schüler gespannt die Lieferung der Bücher, damit der spannende Krimi endlich fertig gelesen werden kann. "Wie ein Schauspieler" hat Herr Mauz lustige und lesenswerte Stellen aus zwei weiteren Büchern - Selfie-Mania und Emma, ein Girl wie Dynamit - vorgetragen. Dabei scheute er auch nicht davor zurück selbst zu singen, wenn ein Lehrer in seinem Buch vor Verzweiflung anfängt ein Lied zu singen. Auffällig war für uns, dass "Herr Mauz sehr stark beim Lesen betont" und sogar die anschließende Fragestunde "äußerst lustig" gestaltet war. Zum Schluss waren sich alle 5. Klässler einig: "Das sind wirklich coole Bücher!" Vielen Dank Herr Mauz für den kurzweiligen Literaturunterricht bei uns an der Schule!

001
1/1