Der beste Vorleser heißt Luger Christian

Am 1.12.2017 fand an der Sport-Mittelschule Hauzenberg der diesjährige Vorlesewettbewerb des Börsenvereins des Deutschen Buchhandels statt, heuer unter dem Motto "Die besten Stories brauchen die besten Vorleser". Acht Klassensieger aus den vier 6. Klassen traten zum spannenden Lesewettstreit vor Jury und großem Publikum an, um den Schulsieger zu ermitteln: Anetzberger Lukas und Bauer Elena aus der Klasse 6 a, Leitner Sophie und Steinberger Anna Lena aus der Klasse 6 b, Künzl Melanie und Merkl Eva-Maria aus der Klasse 6 c, und aus der Klasse 6 d Luger Christian und Mayer Kilian. In der Jury saßen die Elternbeiratsvorsitzende Frau Eckmüller, Frau Kunze von der Buchhandlung in Waldkirchen, Frau Rauch und Frau Samer von der Bücherei Hauzenberg, Herr Weska (ein professioneller Vorleser!), sowie Buchautor und Pferdetrainer Herr Weindl. Die Jury beurteilte die Vorleser anhand der vorgegebenen Bewertungskriterien Lesetechnik, Textgestaltung und Textverständnis. Erst galt es, drei Minuten lang einen bekannten Text aus einem Lieblingsbuch vorzutragen. Schwieriger wurde es dann, als zwei Minuten lang unbekannte Textpassagen gelesen werden mussten. Alle acht Teilnehmer beeindruckten mit ihrem Können - besonders Christian Luger. Die Jury war sich schnell einig, dass er seinen Text am überzeugendsten vorgetragen hatte und kürten ihn zum Sieger. Für jeden Teilnehmer gab es natürlich ein Buch als Preis, und der Sieger durfte sich zusätzlich über einen Kinogutschein und eine Urkunde freuen. Wie jedes Jahr hatte auch diesmal der Elternbeirat die Preise gesponsert. Zum rundum gelungenen Ereignis wurde der Wettbewerb durch Geschichtenbeiträge und Instrumentalstücke von Frau Seibold und Schülern aus den 6. Klassen.

Im Foto von links nach rechts hintere Reihe: Bauer Elena, Anetzberger Lukas, Frau Kunze, Herr Weska, Frau Samer, Frau Eckmüller, Frau Rauch, Herr Weindl mittlere Reihe: Künzl Melanie,Luger Christian, Mayer Kilian vordere Reihe: Merkl Eva-Maria, Leitner Sophie, Steinberger Anna Lena

001
1/1