Erkundung des Nationalparkzentrums Lusen bei Neuschönau

Die Klassen 7a und 7d erkundeten das Tierfreigelände des Nationalparks Bayerischer Wald in Neuschönau. Auf einem 7 km langen Rundweg konnten die Schüler zunächst Wildschweine, Rotwild, Bären und viele verschiedene Vogelarten näher betrachten und sowohl die Vielfalt als auch die Einzigartigkeit unserer heimischen Tierwelt bewundern. Am Hans-Eisenmann-Haus angelangt, konnten die Schüler in einem interaktiven Museum viele Informationen über die Entstehung, Aufgaben und Ziele eines Nationalparks erfahren. An unterschiedlichen Stationen des Museums wurde den Schülern auf spielerische Art und Weise ein Eindruck von den großen Wundern des Waldes vermittelt. Zum Abschluss unseres Ausfluges wanderten wir über den Baumwipfelpfad zum Baumturm und erblickten die faszinierende Natur des Nationalparks aus luftiger Höhe.

001
002
003
004
1/4